News Archiv

Tragetaschen-Aktion zum neuen Asterix-Band 36

Die Gallier machen sich wieder auf den Weg und bringen 810.000 Plastiktüten für den presseführenden Einzelhandel mit.

Am 22. Oktober erscheint der 36. Asterix-Comicband „Der Papyrus des Cäsar“ mit den neuen Abenteuern von Asterix und Obelix. Begleitet wird der neue Comic wieder durch eine gemeinsame Tragetaschen-Aktion des Berliner Egmont Ehapa-Verlag und der Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM).

Wie schon für „Asterix bei den Pikten“ im Jahr 2013 kooperieren PGM und EHAPA wieder und haben gemeinsam 810.000 Tragetaschen für den presseführenden Einzelhandel produzieren lassen.

Die Auslieferung der Taschen in den Handel beginnt am 12. Oktober 2015. Mit dem Asterix-Motiv auf der einen und dem mykiosk-Motiv auf der anderen Seite sorgt die Tasche schon vor dem Ersterscheinungstag (22.10.2015) für hohe Aufmerksamkeit.

Am 22. Oktober steht mit dem neuen Asterix Nr. 36 „Der Papyrus des Cäsar“ ein Presse – Blockbuster an. Ein wesentlicher Baustein unseres Marketingplans ist dabei eine große Kundenansprache im Vorfeld. In Zusammenarbeit mit dem Presse Grosso Marketing produzieren wir 810.000 Tüten, die auf den neuen Band hinweisen und ab 12. Oktober verteilt werden. Ich bedanke mich für Ihre Unterstützung und die großartige Zusammenarbeit!“ erklärt Christian Behr, Leitung Vertrieb / Sales Director, Egmont Ehapa Media GmbH

Den schnellsten Weg zum neuen Gallier-Comic finden Internet-User übrigens auf MYKIOSK.com“. unterstreichen Elmar Mathews, Geschäftsführer PGM, und Beate Zachris, Projektmanagerin PGM. „Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die Unterstützung und wünschen viel Spaß mit dem neuen Comic.“

Ihre Ansprechpartnerin bei der PGM:

Beate Zachris

Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM)

Händelstraße 25-29, 50674 Köln

Telefon: +49 221 92 41 20

 ___________________________________________________________________

Futurum Vertriebspreis 2014 für Verbandsprojekt „Scan Now & MYKIOSK“

In der Kategorie Beste Leistung im Pressevertrieb – Marketing“ wurde das Verbandsprojekt Scan Now & MYKIOSK mit dem Futurum Vertriebspreis 2014 ausgezeichnet. Stellvertretend für den Verband und den Berufsstand nahmen der Bereichsleiter Digitale Märkte des Verbandes Philip Salzmann und der Geschäftsführer der Presse-Grosso Marketing GmbH Elmar Mathews die Auszeichnung auf der Preisverleihung am 26.1.2015 im Verlagshaus Gruner & Jahr in Anwesenheit von rund 150 Gästen aus der Pressevertriebsbranche entgegen.

Der Erfolg von „Scan Now & MYKIOSK“ ist eine ganzheitliche Branchen- und Teamleistung. Die Auszeichnung und der Dank gebührt allen Grosso-Unternehmen, die zum Erfolg der digitalen Projekte des Berufsstandes beitragen

„Nach dem Goldenen Vertrieb für die Discountererschließung und der Auszeichnung Verband des Jahres 2012 für das Presse Datawarehouse wurde mit „Scan Now & MYKIOSK“ erneut ein Verbandsprojekt mit einem namhaften Preis geehrt. Darüber freuen wir uns sehr“, meint Verbandsgeschäftsführer Kai-Christian Albrecht. „Unser Projekt hat sich gegen eine Vielzahl überzeugender digitaler Projekte, die an dem Wettbewerb teilnahmen, durchgesetzt. Dass uns das gelungen ist, sollte Bestätigung und Ansporn zugleich sein, dass wir mit unserer Digitalstrategie den richtigen Weg verfolgen, den wir konsequent weiter beschreiten müssen, um als Branche zukunftsfähig zu bleiben“.

 

Ihr Ansprechpartner bei der PGM:

Elmar Mathews

Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM)

Händelstraße 25-29, 50674 Köln

Telefon: +49 221 92 13 37-31

___________________________________________________________________

PGM stellt Aktionskalender 2015 vor

Der Aktionskalender 2015 der Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM) für Gattungsmarketing am Point of Sale mit vielen neuen und auch einigen bekannten Werbemotiven ist da.

Besondere „Hingucker“ im Aktionsjahr 2015:

NEUE Plakatserie „4-Jahreszeiten“ mit 4 Bildmotiven für Sonderplatzierungen

  • „FRÜHLING“
  • „SOMMER“
  • „HERBST“
  • „WINTER

5 neue Bildmotive der Plakatserie PGM-Highlights

  • „Gesundes Leben“
  • „Nur für KIDS“
  • „TEENS only“
  • „Kultur genießen“
  • „Games & Fun“

 

Pressefacheinzelhändler Dirk Wohlzufrieden, Tabak- und Presseshop, Hohe Str. 41 in Köln-Altstadt Nord meint: „Wir haben sehr gute Erfahrungen mit dem Einsatz von PGM-Aktionsplakaten gemacht. Besonders zur Geltung kommen sie im Displaysystem SENTA®, das wir seit über einem Jahr im Einsatz haben. Die Anzahl der verkauften Titel ist damit eindeutig gestiegen.“

Ab dem 28. November 2014 können die Plakate über den den PGM-Online-Shop  Produktgruppe Verkaufsförderung/ Highlights 2015) geordert werden.

Als zusätzliche Sonderaktion in 2015 bietet die PGM in Zusammenarbeit mit den Verlagspartnern DER SPIEGEL und FOCUS zur EVT-Verschiebung im Januar ein weiteres Plakat im A3-quer-Format an. Über diese Aktion wird separat informiert.

Interessierte Einzelhändler können die Werbemittel über den Pressegroßhändler vor Ort beziehen und dort nähere Informationen zum Aktionskalender 2015 erhalten.

Ihre Ansprechpartnerin bei der PGM:

Beate Zachris

Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM)

Händelstraße 25-29, 50674 Köln

Telefon: +49 221 92412 0

___________________________________________________________________

Hautaufkleber für Kids

Walt-Disney-Motive für den Impulskauf am Tresen.

Die PGM bietet für Presse-Grossisten und deren Einzelhändler  exklusiv Hautsticker (Hautaufkleber) der Stickerfaces GmbH mit beliebten Walt-Disney-Motiven für den Impulskauf am Tresen. Die Hautsticker mit den Walt-Disney-Motiven sind aus medizinisch getestetem, hypoallergenem Material, selbstklebend und atmungsaktiv.

Die Hautaufkleber sind zur einmaligen Anwendung gedacht und ohne Wasser oder andere Hilfsmittel kinderleicht anzuwenden: einfach wie ein Pflaster aufkleben und nach Gebrauch wieder abziehen. Die Hautaufkleber haften sehr lange und verschmieren nicht. Hergestellt werden die Hautsticker in Deutschland. TÜV-Bescheinigungen nach der Kosmetikverordnung sowie der Spielzeugverordnung liegen vor und werden auf Wunsch gern zugeschickt.

Die einzelnen Hautaufkleber sind jeweils auf einem folierten Bogen mit Einlegekarton aufgebracht und im Set à 10 Bögen mit Thekendisplay oder als Hängeware mit Eurolochung erhältlich.

Folgende Gebinde / Sets bietet die PGM exklusiv an:

Disney Princess Duftsticker:

13 hypoallergene Erdbeerduft-Hautaufkleber auf einem folierten Bogen mit Einlegekarton (mit oder ohne Eurolochung)

Disney Frozen:

11 hypoallergene Hautaufkleber auf einem folierten Bogen mit Einlegekarton (mit oder ohne Eurolochung)

Pixar Cars:

10 hypoallergene Hautaufkleber auf einem folierten Bogen mit Einlegekarton (mit oder ohne Eurolochung)

Pixar Planes:

13 hypoallergene Hautaufkleber auf einem folierten Bogen mit Einlegekarton (mit oder ohne Eurolochung)

Thekendisplay (Einzeldispenser für ca. 30-35 Bögen)

Maße ca. 120 x 270 mm (B/H)
Box. ca 90 x 50 x 50 mm Material: 230g/m²

 

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen und Ihre Bestellung:

Beate Zachris

Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM)

Händelstraße 25-29, 50674 Köln

Telefon: +49 221 92412 0

___________________________________________________________________

eazers-mykioskDie deutschen Presse-G

roßhändler planen die Einführung von Mobile Couponing im Zeitungs- und Zeitschriftenhandel.

In Zusammenarbeit mit dem Mobile Couponing Anbieter eazers planen die deutschen Presse-Grossisten die bundesweite Einführung von Mobile Couponing über das QR-Code Netz SCAN NOW im Zeitungs- und Zeitschriftenhandel.

Köln,  September 2014. Die Marketing-Tochter des Bundesverbandes Presse-Grosso und Betreiber der Internetplattform MYKIOSK.com, Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM), und das Esslinger Start-up-Unternehmen eazers GmbH, vereinbaren eine Kooperation. Im Rahmen der neuen Partnerschaft werden ab 2015 mit der neuen eazers App digitale Gutscheine für Printmedien – exklusive Gratis-Ausgaben oder Rabatte auf Zeitschriften und Zeitungen – über ein Netzwerk von bis zu 20.000 QR-Codes im deutschen Presse-Einzelhandel für Endkunden einlösbar sein. Damit ist eazers die erste externe Anwendung, die das von den Presse-Grossisten entwickelte, bundesweite QR-Code-Netz namens MYKIOSK SCAN NOW nutzen wird. Die eazers App nutzt die QR-Codes zur sicheren Einlösung digitaler Gutscheine über Smartphone, Tablet und Co. und läuft aktuell schon in einer Testphase im Großraum Stuttgart.

Digitale Gutscheine führen den Leser zum POS

Besonders Verlage profitieren von dieser Zusammenarbeit, denn sie erhalten so die Möglichkeit, ein zielgruppengenaues Marketing mit mobilen Gutscheinen zu betreiben. Gewinnbringend ist dies außerdem für den Einzelhandel, der dadurch die Kundenfrequenz erhöhen kann. Dem Endverbraucher selbst werden mit Verfügbarkeits-Informationen zu Printtiteln sowie digitalen Gutscheinen zwei wichtige Serviceleistungen gebündelt zur Verfügung gestellt. Michael Nock, Geschäftsführender Gesellschafter der eazers GmbH: „Mit der eazers App kann jeder Lesenswertes digital entdecken und per Gutschein am Kiosk einlösen. Die unterschiedlichsten Zeitschriften und Zeitungen gibt es gratis, mit Rabatt oder als Gutscheinheft. Und das ganz einfach, ohne Bindung und völlig anonym. Bereits über 500 Einzelhändler in und um Stuttgart nutzen eazers schon jetzt. Die ersten Zahlen in Form von Downloads der eazers App und Einlösung von Gutscheinen sind sehr positiv. Durch die Zusammenarbeit mit der PGM und den Presse-Grossisten wird ein bundesweites Partnernetz entstehen, sodass deutschlandweit alle Smartphone-Nutzer in den Genuss von Gratis- und Rabatt-Gutscheinen für Zeitungen und Zeitschriften kommen.“

Philip Salzmann, Bereichsleiter Digitale Services im Bundesverband Presse-Grosso e. V., erläutert: „Unser Ziel ist es, mit MYKIOSK Scan Now die Welt digitaler Services an den PoS zu holen – insbesondere zu den selbstständigen, presseführenden Einzelhändlern, die alleine nur schwerlich an diesen Entwicklungen teilhaben können. Weniger, weil die Betreiber sich grundsätzlich nicht mit digitalen Themen beschäftigen wollen und können  – sondern weil sie für die Anbieter digitaler Services häufig eine unbekannte oder nur schwer zu erreichende Gruppe sind. Hier wollen wir der Vermittler sein.“

Perspektivisch sollen über das QR-Code Netz in Zukunft weitere digitale Dienste und Clearing-Funktionen angeboten werden. „Die PGM ist daher auf der Suche nach weiteren interessanten Service-Angeboten – bspw. im Bereich Loyalty, Payment oder Ticketing.“, so PGM-Geschäftsführer Elmar Mathews. Zurzeit laufen hierzu erste Gespräche mit verschiedenen Start-ups.

Spätestens in 2015 soll das Netzwerk an QR-Codes im deutschen Presse-Einzelhandel aufgebaut sein. Zum Start wird neben der Einlösung von mobilen Coupons über die QR-Codes auch die MYKIOSK.com-Vor-Ort-Zeitschriftensuche möglich sein. Diese ermöglicht es dem Leser, vor Ort im Zeitschriftenhandel das individuelle Zeitschriftensortiment des Händlers mit dem Smartphone oder Tablet zu durchstöbern und bildet somit eine innovative Hilfestellung bei der Zeitschriftensuche am Regal.

Über eazers

eazers ist der Anbieter für digitale Printmediengutscheine. Mit der gleichnamigen App können Nutzer Gutscheine für Gratis-Ausgaben oder Rabatte auf Zeitschriften und Zeitungen finden und einlösen. Die App enthält zudem einen integrierten QR Code-Scanner, um Gutscheine aus Anzeigen zu scannen. Die Zeitungs- und Zeitschriftengutscheine sind ab sofort bei 500 Händlern im Raum Stuttgart einlösbar, im Winter dann bei rund 20.000 Händlern bundesweit. Zu den Partnern zählen derzeit die Verlage von Publikationen wie „Stuttgarter Zeitung“, „BILD“, „kicker“, „Spiegel“, „Glamour“ oder „auto motor und sport“. Die eazers GmbH ist ein Start-up in Form einer Ausgründung des lokalen Presse-Großhändlers SZZ in Esslingen bei Stuttgart. Bisher ist die eazers App für Android und iOS erhältlich, bald folgt Windows Phone.

Über den Bereich Digitale Märkte im Bundesverband Presse-Grosso

  • MYKIOSK.com – der neue Location-based Service für Zeitungen und Zeitschriften zeigt Internet-Usern nach nur wenigen Klicks, bei welchem Einzelhändler ihrer Wahl sie ihre Wunschzeitungen und -zeitschriften kaufen können. Das Online-Portal bietet tagesaktuelle Informationen zur Verfügbarkeit von 5.000 Titeln für mehr als 110.000 Verkaufsstellen in Deutschland.
  • Hinter MYKIOSK.com stehen der Bundesverband Presse-Grosso und dessen Tochtergesellschaft Presse-Grosso Marketing GmbH. Zum Bundesverband Presse-Grosso haben sich seit der Gründung 1950 deutsche Buch-, Zeitungs- und Zeitschriften-Grossisten im Sinne einer Interessensgemeinschaft zusammengeschlossen.
  • Die Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM) ist ein Tochterunternehmen des Bundesverbandes Presse-Grosso und Betreiber der Plattform MYKIOSK.com.

Presse-Kontakt: Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM) , Elmar Mathews, Geschäftsführung, Händelstraße 25-29 , 50674 Köln, Tel.: +49(0)221 921337-32 , E-Mail: em@bvpg.de

eazers GmbH, Michael Nock, Geschäftsführender Gesellschafter, Dornierstr. 40, 73730 Esslingen,

E-Mail: nock@eazers.com, www.eazers.com, Google+: https://plus.google.com/+Eazers/
Twitter: https://twitter.com/eazers App

___________________________________________________________________

Wo finde ich meine Lieblingszeitschrift? – MYKIOSK.com startet gemeinsame Anzeigenkampagne mit Verlagen

PGM_2284_Anzeige_Playboy_213x277_RZ_140915Die weltweit größte Suchmaschine für Zeitungen und Zeitschriften MYKIOSK.com setzt auf Print und sorgt mit Anzeigen für Aufmerksamkeit

Köln, August 2014_ „Wo finde ich meine Lieblingszeitschrift?“ – Unter diesem Motto startet MYKIOSK.com, der Location-based Service für Zeitungen und Zeitschriften, gemeinsam mit verschiedenen Printtiteln eine großangelegte Kampagne. Die Anzeigen enthalten einen QR-Code mit direkter Verlinkung zum jeweiligen Magazin. Leser können diesen mit ihrem Smartphone scannen und erhalten so unmittelbar Informationen darüber, wo die Zeitschrift in ihrer Nähe erhältlich ist. Zu den Partnern der Kampagne zählen unter anderem das Reisemagazin „Abenteuer & Reisen“, die Computerzeitschrift „Chip“ oder das Männermagazin „Playboy“.

Im April hat MYKIOSK.com bereits einen neuen Markenauftritt geschaffen, der wesentlich stärker auf den Endverbraucher ausgerichtet ist. Mit einer bedienerfreundlichen Website und einer Web-App wird vor allem eine junge und digital-affine Zielgruppe angesprochen. Die Kampagne ergänzt diese Neuausrichtung nun in idealer Weise. „Mit Verlagen wie Burda oder Vision Media und OZ Verlag  haben wir großartige Medienpartner mit einer hohen Reichweite und großen Leserschaft gewinnen können“, so Philip Salzmann, Leiter der Projektgruppe „Digitale Märkte“ des Bundesverbands Presse-Grosso. Neben „Abenteuer & Reisen“, „Chip“ und „Playboy“ wird es unter anderem auch Anzeigen in den Zeitschriften „Mädchen“ , „Jolie“ und  „Mollie Makes“ geben.

Die Kooperation ist jedoch auch für Magazine und Verlage gewinnbringend. „Wir profitieren sehr von diesem digitalen Angebot. Gemeinsam mit MYKIOSK.com können wir auf Basis einer Anzeige auf unser Angebot aufmerksam machen und Lesern durch die Suche per Web-App und Smartphone einen deutlichen Mehrwert bieten“, erklärt Martin Lange, Geschäftsführer der BPV Medien Vertrieb GmbH & Co. KG. Tobias Mai, Geschäftsführer Strategische Vertriebssteuerung der Hubert Burda GmbH, ergänzt: „Wir sehen MYKIOSK.com als wichtige Innovation für den Zeitschriftenmarkt. Print kann so für junge, digitale Nutzer wieder an Bedeutung gewinnen – als Verlag wollen wir eine solche Gelegenheit nicht verpassen und freuen uns als Partner mit dabei zu sein.“

Das Onlineportal MYKIOSK.com, hinter dem der Bundesverband Presse-Grosso und dessen Tochtergesellschaft Presse-Grosso Marketing GmbH stehen, wurde bereits 2012 ins Leben gerufen und bietet tagesaktuelle Informationen zur Verfügbarkeit von Titeln und Verkaufsstellen. Über die Website www.mykiosk.com oder per Web-App können sich Verbraucher – neben den aktuellen Printanzeigen – auch selbst auf die Suche nach ihrem Lieblingstitel machen. Nutzer geben ihren Standort an oder lassen sich orten. Nachdem das gesuchte Objekt ausgewählt wurde, erscheinen die nahegelegenen Verkaufsstellen in einer Übersicht. Eingebunden ist zudem eine Google-Maps-Karte, welche den passenden Händler mit Adresse und Entfernung anzeigt. In einer Datenbank werden Informationen zum Preis des Titels, die aktuell verfügbaren Ausgabe, der Erscheinungstermin sowie der Erscheinungszyklus präsentiert.

 Über MYKIOSK.com

  • MYKIOSK.com – der neue Location-based Service für Zeitungen und Zeitschriften zeigt Internet-Usern nach nur wenigen Klicks, bei welchem Einzelhändler ihrer Wahl sie ihre Wunschzeitungen und -zeitschriften kaufen können. Das Online-Portal bietet tagesaktuelle Informationen zur Verfügbarkeit von 5.000 Titeln für mehr als 110.000 Verkaufsstellen in Deutschland.
  • Hinter MYKIOSK.com stehen der Bundesverband Presse-Grosso und dessen Tochtergesellschaft Presse-Grosso Marketing GmbH. Zum Bundesverband Presse-Grosso haben sich seit der Gründung 1950 deutsche Buch-, Zeitungs- und Zeitschriften-Grossisten im Sinne einer Interessensgemeinschaft zusammengeschlossen.
  • Die Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM) ist ein Tochterunternehmen des Bundesverbandes Presse-Grosso und Betreiber der Plattform MYKIOSK.com.
  • Die Weiterentwicklung von MYKIOSK.com innerhalb der Gesamtstrategie des Bundesverbandes Presse-Grosso ist Aufgabe der Bereichsleitung „Digitale Märkte“. Der Bereich Digitale Märkte wird von Philip Salzmann geleitet – weitere Mitglieder der Arbeitsgruppe sind André Jost, Fabian Gast und Martin Schiessl sowie Elmar Mathews als Geschäftsführer der PGM.

Für die Entwicklung der Anzeigenkampagne zeichnet die Kölner Agentur Brandrelation verantwortlich.Weitere Informationen unter www.MYKIOSK.com

____________________________________________________

14-06-12_Grossokarte_Stand_Juli2014_InternetGrosso-Gebietskarten Deutschland

Die Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM) und das Ressort Marktanalyse des Bundesverbandes Presse Grosso bieten die aktualisierte Grosso-Gebietskarte als Posterdruck für Grosso-Firmen, Verlage und interessierte Einzelhändler an.

Bezogen werden kann die Grosso-Gebietskarte Deutschland bis zum 30. Juni 2014 bei der PGM unter der E-Mail Adresse b.zachris@bvpg.de zum Stückpreis von 14,99 EUR inkl. Versandkosten, zzgl. gesetzlicher MwSt.

Der Preis basiert auf einer Gesamt-Druckauflage von 250 Stück. Bei einer geringeren Gesamt-Druckauflage als 250 Stück wird der Stückpreis in jedem Fall höher ausfallen.

Die Auslieferung ist geplant für Mitte / Ende Juli 2014.

Bei Fragen wenden Sie sich gern an Frau Beate Zachris, PGM Presse-Grosso Marketing GmbH, Telefon +49 221 921337 27.

____________________________________________________

800.000 Tragetaschen zum 80sten Geburtstag in Entenhausen.

Donald Duck, der beliebte Enterich mit dem menschlichen Charakter wird 80!

EHAPA und PGM schenken der Comic-Figur 800.000 Tüten zum Jubiläum.

Köln, 16. Mai 2014

14-03-13_TT_DD_beidseits_klein

Dem Geburtstag widmen sich das Micky Maus Magazin und Disney´s Lustiges Taschenbuch redaktionell und im Comic-Teil. Begleitet wird das Jubiläum durch eine gemeinsame Tragetaschen-Aktion für den Presse-Fachhandel des Berliner Egmont Ehapa-Verlag und der Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM).

Die Tragetaschen sind beidseitig bedruckt: Auf der einen Seite präsentiert der Verlag den beliebten Erpel auf dem Micky Maus Magazin und dem Lustigen Taschenbuch.

„Dass der Geburtstag von Donald mit dem Launch von MYKIOSK.com in dieser Kombination umgesetzt wurde, zeigt die enge Verbundenheit, die Ehapa und das Grosso füreinander aufbringen, gemeinsame Marketingaktivitäten durchzuführen“ erklärt Christian Behr, Leitung Vertrieb / Sales Director, Egmont Ehapa Verlag GmbH.

Auf der anderen Taschenseite stellt die PGM MYKIOSK.com vor, das neue bundesweite Online-Suchportal zur gezielten Suche von Presseprodukten und Zeitschriftenhändlern. MYKIOSK hat Ende April 2014 einen völlig neuen Markenauftritt erhalten und wird von der PGM im Auftrag des Bundesverbandes Presse-Grosso betrieben.

„Den schnellsten Weg zum Micky Maus Magazin finden Internet-User auf MYKIOSK.com. unterstreichen Elmar Mathews, Geschäftsführer PGM, und Beate Zachris, Projektmanagerin PGM. „Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Presse-Grosso-Firmen und Einzelhändlern für die Unterstützung der gemeinsamen Aktion mit dem EHAPA-Verlag und wünschen auf diesem Wege Donald Duck alles Gute und noch viele erfolgreiche Jahre im Presse-Einzelhandel!“

Passend zum EVT des Lustigen Taschenbuch Nr. 455 werden die Tragetaschen ab dem 27. Mai 2014 bundesweit in den Pressehandel geliefert.

Ihre Ansprechpartnerin:

Beate Zachris

Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM)

Händelstraße 25-29, 50674 Köln

Telefon: +49 221 92412 0

____________________________________________________

 

Presse-Grosso Marketing GmbH bei DPV im Dialog, Frankfurt

14-05-15_EM_DPV-Vortrag-Frankfurt_webAuf Einladung des Deutschen Presse-Vertriebs (DPV)-Rhein-Main präsentierte die Presse-Grosso Marketing GmbH vor über 30 Verlagskunden und Handelspartner des DPV am 15. Mai in der UBS-Bank Deutschland ihr Leistungsportfolio für den Presse-Vertriebsmarkt.

In seiner Begrüßung führte Vertriebsleiter Guido Lange auf die zentralen Fragen des Treffens hin: Wie halten wir in Zeiten der digitalen Hypes unsere Unternehmen offen und wach für aktuelle Entwicklungen? Wie können wir die technischen Möglichkeiten nutzen, um unser Geschäft neu zu denken? Und welche kurzfristigen Marktentwicklungen und langfristigen Trends sollten wir antizipieren und im besten Fall sogar aktiv nutzen, um unsere Erlöse zu sichern?

Antworten aus Sicht des Presse-Vertriebs lieferte Elmar Mathews, Presse Grosso Marketing, im Rahmen seines Vortrages. „Die PGM treibt die übergreifende Werbung für das gesamte Zeitschriften-Sortiment an. Wir suchen ständig Kooperationen und Möglichkeiten, mehrere Objektgruppen miteinander zu vereinen und dem Kunden Herausstellungsmerkmale für das Presse-Sortiment nahe zu bringen. So erklärt sich auch unser Marketing-Mix aus POS-Marketing mit Dienstleistungen wie Gattungsmarketing-Aktionen, SENTA-Zweitplatzierung und Zentraleinkauf für den POS, Datenmanagement für Verlage und Grosso und Online-Marketing in Form der Such-Find-Plattform MYKIOSK.com.“

Insbesondere der Relaunch der Online-Plattform MYKIOSK.com für Presse im Einzelhandel wurde intensiv unter den Teilnehmern diskutiert. Die Teilnehmer zogen ein positives Fazit und hoben den bereichernden Austausch, das Networking und der Blick über den Tellerrand des täglichen Geschäfts hervor.

____________________________________________________

Aus pressekaufen.de wird MYKIOSK.com: Die größte Zeitschriften-Händler-Suchmaschine der Welt bekommt einen völlig neuen Markenauftritt!

mykiosk_com_rgb_claim_131113Über MYKIOSK.com können Internet-Nutzer zeitsparend und komfortabel recherchieren, welcher Händler ihre Lieblingszeitung oder -zeitschrift im Sortiment führt.

Köln, 24. April 2014 „Stern“, „Spiegel“ und „Focus“ gibt es an jedem gut sortierten Zeitschriftenkiosk, aber wer führt Spezialtitel wie das „Kicker Champions League Extra“, die Pferdezeitschrift „Cavallo“ oder die „Münzen Revue“? Wer sich den vergeblichen Gang zum Laden sparen will, kann über die neue Branchen-Einzelhändlersuche MYKIOSK.com, ehemals pressekaufen.de, ab sofort bundesweit einfach und kostenfrei recherchieren, welcher deutsche Händler in der Nähe das begehrte Printobjekt verkauft. Hinter MYKIOSK.com steht der Bundesverband Presse-Grosso und dessen Tochtergesellschaft Presse Grosso Marketing GmbH.

[colorbox]

Bereits 2012 ging das Zeitschriftenhändler-Suchportal „pressekaufen.de“ bundesweit an den Start, allerdings bildet der alte Name längst nicht mehr die große Bandbreite des Angebotes ab. Auf der Suche nach einer neuen, einprägsamen Marke, die auch am PoS funktioniert, fiel die entscheidende Wahl auf MYKIOSK.com – das verbindende Element zwischen dem klassischen stationären Kiosk und der digitalen Welt. Insgesamt ist der neue Markenauftritt nun viel stärker auf den Endverbraucher ausgerichtet, mit einer deutlich trendigeren Website und App wird besonders eine junge und digital-affine Zielgruppe angesprochen. Dies unterstreicht auch der neue, knackige Claim: „Der schnellste Weg zu meiner Zeitschrift“.

Und genauso schnell ist das System hinter MYKIOSK.com: Die Suche funktioniert über stationäre Rechner und Notebooks genauso wie über mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets. Verbraucher geben lediglich ihren Standort ein oder lassen sich orten, wählen das Objekt ihrer Wahl und erhalten mit nur einem Klick eine Übersicht der nahegelegensten Verkaufsstellen. Die passenden Händler werden auf einer Google-Maps-Karte mit Adresse und der jeweiligen Entfernung übersichtlich angezeigt. Darüber hinaus enthält die Datenbank auch noch Informationen zum Preis des Titels, der aktuell verfügbaren Ausgabe, dem Erscheinungstermin und dem Erscheinungszyklus. Im Vergleich zu anderen Location-based Services sind die über MYKIOSK.com abrufbaren Daten nicht statisch – die Sortimentsdynamik berücksichtigt also entsprechenden Veränderungen in der Verfügbarkeit von Zeitungen und Zeitschriften. Dafür stellen die Grossisten täglich die Bezüge aller Einzelhändler zur Verfügung – bis zu 5.000 Titel für mehr als 110.000 Verkaufsstellen – ein in dieser Form an Titelbreite und Aktualität bisher einzigartiges Angebot.

Verlagen bietet MYKIOSK.com die Möglichkeit, Deeplinks oder QR-Codes zu den nächstgelegenen Verkaufsstellen ihrer Zeitungen und Zeitschriften in ihre Werbemittel zu integrieren. Wer also beispielsweise an einer Bushaltestelle eine Plakatwerbung für eine neue Zeitschrift sieht, braucht nur noch den abgebildeten QR-Code zu scannen und weiß dann sofort, welche Händler in der Nähe den Titel im Sortiment haben.

Und auch der Handel selbst profitiert von dem digitalen Angebot, denn vor allem der Fachhandel kann sich künftig viel stärker über sein Sortiment profilieren. Mit der Titelsuche über MYKIOSK.com können sie sich neben ihrer Laufkundschaft auch neue Leser mit Fokus auf Special Interest gewinnen und an ihren Standort binden. In Zukunft soll die Einzelhändlersuche noch auf die Märkte in Österreich und der Schweiz erweitert werden.

Hintergrundinformationen:

Die Vorgänger- und Pilotplattform „pressekaufen.de“ wurde bereits 2009 vom Presse-Grosso Jost in München als Service ausschließlich für den süddeutschen Raum entwickelt und wurde mit dem Ziel einer bundesweiten Ausdehnung an die Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM) übergeben. Dieses Tochterunternehmen des Bundesverbandes Presse-Grosso ist seither Betreiber des Portals Pressekaufen.de und nun auch der Plattform MYKIOSK.com. Für die Entwicklung des Look & Feel der entsprechenden Website und mobile Web App der EH-Suche, zeichnete die Kölner Agentur Brandrelation verantwortlich. Die technische Entwicklung realisierte der Dienstleister Conceptnet in Regensburg. Die Weiterentwicklung von MYKIOSK.com innerhalb der Gesamtstrategie des Bundesverbandes Presse-Grosso ist Aufgabe der Bereichsleitung „Digitale Märkte“. Dieser Bereich wird von Philip Salzmann geleitet – weitere Mitglieder der Arbeitsgruppe sind André Jost, Fabian Gast und Martin Schiessl sowie Elmar Matthews als Geschäftsführer der PGM.

Über MIKIOSK.com

Der neue Location-based Service für Zeitungen und Zeitschriften zeigt Internet-Usern nach nur wenigen Klicks, bei welchem Einzelhändler ihrer Wahl sie ihre Wunschzeitungen und  -zeitschriften kaufen können. Das bereits 2012 unter „pressekaufen.de“ gelaunchte Online-Portal bietet tagesaktuelle Informationen zur Verfügbarkeit von 5.000 Titeln für mehr als 110.000 Verkaufsstellen in Deutschland. Hinter MYKIOSK.com steht der Bundesverband Presse-Grosso und die Presse-Grosso Marketing GmbH

Weitere Informationen unter mykiosk.com

____________________________________________________

Ablagekisten – Die sichere Kiste für Zeitungen und Zeitschriften

Ablagekisten aus Blech sind die optimale Lösung für die sichere Aufbewahrung von Presse-Erzeugnissen. Die Kisten sind temperaturunempfindlich und bieten zuverlässigen Schutz vor Wind und Wetter. Zeitungen und Zeitschriften sind in den Ablagekisten sicher vor Staub, Feuchtigkeit, Beschädigung und Diebstahl.

Im September hatten wir in der Fachausstellung in Baden-Baden eine Sammelbestellung von Ablagekisten über die PGM angekündigt. Hier unser Angebot:

Produktbeschreibung:

Die Ablagekisten der SKM GmbH sind aus pulverbeschichtetem Blech, bewahren den Inhalt zuverlässig, sind unauffällig und diebstahlsicher.

Material:

Blech 1,5 – 2 mm, pulverbeschichtet,

Deckel verzinkt, mit Gummidichtung; Überschlagsicherung; Tragegriffe; Diskusschloss mit 2 Schlüsseln;

4 Räder, davon 2 Lenkbockräder; Kettendurchlass rückseitig zur Sicherung vor Diebstahl.

 Optionen:

  • verschiedene Maße, Qualitäten, Farben, Ausführungen
  • Dreikantschloss statt Diskusschloss
  • Standfüße

Für die Produktion der Ablagekisten werden ca. 4 – 6 Arbeitswochen ab Sammelauftragserteilung benötigt. Die Auslieferung erfolgt in der Reihenfolge der Bestellung.

Sie benötigen die Kisten ganz dringend? Bitte sprechen Sie uns an.

Bitte prüfen Sie den Bedarf Ihres Unternehmens und nutzen Ihren Preisvorteil durch Bestellung über die PGM.

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen und Ihre Bestellung:

Beate Zachris

Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM)

Händelstraße 25-29, 50674 Köln

Telefon: +49 221 92412 0

Telefax: +49 221 92412 78

____________________________________________________

 

PGM-Aktionskalender 2014

Die PGM setzt wieder neue Highlights.

Der PGM-Aktionskalender 2014 für Ihr Gattungsmarketing am Point of Sale mit neuen und bekannten Werbemotiven ist da.

Besondere „Hingucker“ im Aktionsjahr 2014 sind die 9 neuen Bildmotive:

  • „Ostern & Frühling“
  • „Land & Leben“
  • „Fußball & Emotionen“
  • „Stars & Stories“
  • „Männer & Lifestyle“
  • „Auto & Motor“
  • „Kochen & Backen“
  • „Familie & Advent“ (für die Aktion „Familie & Advent werden 2 verschiedene Motive zur Auswahl angeboten)

„Die Slogans der Plakate erleichtern die Orientierung des Käufers im Presse-Shop und bilden Anknüpfungspunkte für den Presse-Kauf über das ganze Verkaufsjahr“ betont PGM-Geschäftsführer Elmar Mathews.

Die Plakatmotive sind wie gewohnt im A3-quer-Format angelegt.

Beate Zachris, Marketing-Projektmanagerin der PGM meint: „Optimal präsentieren Sie die Werbeplakate in unserem Displaysystem SENTA®. Die integrierte LED-Beleuchtung des Modells SENTA® Premium unterstreicht die emotionale Botschaft des Plakats und eignet sich hervorragend, um die Titel darunter in Szene zu setzen“.

Die Plakate können von den Grosso-Unternehmen über den PGM-Online-Shop  (Produktgruppe Verkaufsförderung/ Highlights 2014) geordert werden.

Interessierte Einzelhändler beziehen die Werbemittel über den Pressegroßhändler vor Ort und  erhalten dort nähere Informationen zum Aktionskalender 2014.

Ihre Ansprechpartnerin bei der PGM:

Beate Zachris

Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM)

Händelstraße 25-29, 50674 Köln

Telefon: +49 221 92412 0

Telefax: +49 221 92412 78

____________________________________________________

 

Presse-Grosso Data Warehouse jetzt mit neuer und innovativer Benutzeroberfläche „Panorama Necto“

Das gemeinsam von Grossisten, Verlagen, Nationalvertrieben und deren Branchen-verbänden genutzte Presse-Grosso Data Warehouse erhält eine neue, innovative und performante Benutzeroberfläche. Panorama Necto löst das bisher eingesetzte Analysetool Panorama NovaView ab.

 Nach dem Kauf der neuen Software im März dieses Jahres wurde die Business Intelligence Software (BI-Software) Panorama Necto auf der neuen Serverinfrastruktur der Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM) installiert. Es folgten die Anbindung der verschiedenen Datentöpfe (Lokalmarkt-Cluster-, BWK-, Großkunden- und EHASTRA-Datenbank) und der dazugehörigen OLAP-Cubes (OLAP = Online Analytic Processing) an das Analysetool. Um die Benutzerfreundlichkeit des Presse-Grosso Data Warehouse (PDWH) für die Endanwender zu erhöhen, wurden Mitte des Jahres sämtliche Bezeichnungen der über 250 Vertriebskennzahlen und der Filter überarbeitet, Workboards (Arbeitsbereiche mit Kreuztabellen und Grafiken) erstellt und getestet.

Mit Panorama Necto wird den Nutzern des Presse-Gross Data Warehouse eine moderne und performante Flash-Benutzeroberfläche mit vereinheitlichtem Bedienkonzept und verbesserter Anwenderfreundlichkeit zur Verfügung gestellt. Es stehen verschiedene Funktionen auf zahlreichen anwenderfreundlichen Workboards zur Verfügung. Besonders hervorzuheben ist das integrierte Diskussionsforum für einen direkten Austausch mit anderen PDWH-Usern.

____________________________________________________

 

PGM-Aktionsplakate für die Advents- und Weihnachtszeit

 Die Advents- und Weihnachtszeit ist nicht mehr weit. Für den Handel zählt die Vorweihnachtszeit zu den umsatzstärksten Wochen des Jahres. Stellen Sie jetzt die Weichen für eine erfolgreiche Advents- und Weihnachtssaison.

Für die attraktive Präsentation von Zeitschriften zur Advents- und Weihnachtszeit bieten wir Ihnen zwei neue stimmungsvolle Plakatmotive „Familie & Advent“ an:

Familie & Advent Motiv Orangen-Zimt
Familie & Advent Motiv Orangen-Zimt
Familie & Advent - Motiv Mutter-Kind
Familie & Advent – Motiv Mutter-Kind

Lieferbar sind beide Weihnachtsmotive ab der KW 45.

Die Plakatmotive sind wie gewohnt im A3-quer-Format angelegt Den kompletten PGM-Aktionskalender 2014 mit weiteren neuen Bildmotiven erhalten Sie in den kommenden Wochen.

Optimal präsentieren Sie die Werbeplakate in unserem Displaysystem SENTA®. Die integrierte LED-Beleuchtung des Modells SENTA® Premium unterstreicht die stimmungsvolle Atmosphäre des Plakats und eignet sich hervorragend um die Titel darunter in Szene zu setzen.

Sie setzen noch die alten SKM Displays ein? Natürlich passen da die Plakate auch rein. Nutzen Sie jedoch die Gelegenheit, tauschen Sie jetzt einfach Ihr altes SKM Display gegen ein neues SENTA® Display aus und erhalten dafür 20 EUR Prämie. Wie das funktioniert? Ganz einfach:

Wir lassen Ihr altes SKM Display abholen, umweltbewusst entsorgen, und Sie haben einen 20 €-Kostenvorteil beim Kauf eines neuen SENTA® Displays. Das Angebot gilt pro altem SKM Display bei Neukauf eines SENTA® Displays. Den Bestellbogen für Ihr SENTA® Modell erhalten Sie bei Frau Zachris b.zachris@bvpg.de.

Die Weihnachts-Plakate können Sie ab dem 22. Oktober 2013 über unseren Online-Shop www.pgm.pressegrosso.de (Produktgruppe Verkaufsförderung/ Highlights 2014) bestellen.

____________________________________________________

Asterix bei den Pikten – der neue Band 35 ab Oktober 2013 auf der Tüte

 

Ab 3. Oktober 2013 bringt die Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM) gemeinsam mit dem Egmont Ehapa Verlag GmbH (EHAPA) über 770.000 bedruckte Tragetaschen in den Einzelhandel.

TT_Asterix35_UzA_web

Köln, 03.10.2013

„Asterix bei den Pikten“ setzt die Tradition der erfolgreichen Asterix-Bände fort. Auch die Kooperation zwischen Egmont Ehapa und PGM ist inzwischen traditionell. Seit 2009 bringen beide Partner sehr erfolgreich beidseits bedruckte Tragetaschen in den Einzelhandel.

Tragetaschen und Tüten sind wahre Eyecatcher und steigern den Verkauf. Mit dem Cover „Asterix bei den Pikten“, das am 2. Oktober international bekannt gegeben wird, auf der einen Seite und dem Claim „Unterhaltung zum Anfassen“ auf der anderen Seite ist die Aufmerksamkeit der Leser gewiss.

„Cultus retro est“ (Der Kult geht weiter). Dass diese Aktion so großen Zuspruch und Unterstützung im Grosso findet, spiegelt das Vertrauen in den Erfolg eines

 

neuen Asterix – Bandes wider. Die Kooperation mit PGM, die eine wesentliche Säule der Marketingunterstützung zur Einführung bildet, wurde von den Kollegen wieder einmal perfekt vorbereitet und umgesetzt. Wir freuen uns auf die kommende Zusammenarbeit zukünftiger Projekte“, so Christian Behr, Leitung Verkauf und Vertriebsmarketing, Egmont Ehapa Verlag GmbH.

Am 24. Oktober erscheint der 35. Band der Comicreihe Asterix.

Die Taschen werden bereits ab 2. Oktober ausgeliefert und schaffen schon vor dem Ersterscheinungstag gute Voraussetzungen für den erfolgreichen Verkauf.

Ihre Ansprechpartnerin:

Beate Zachris

Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM)

Händelstraße 25-29, 5067

 

4 Köln

Telefon: +49 221 92412 0

 

____________________________________________________

 

3D-Ansicht-Display-BTW-1_Webkomp

Grosso startet Aktion „Pressestimmen zur Bundestagswahl“

 

Die überregionalen Tageszeitungen Süddeutsche Zeitung, Frankfurter Allgemeine Zeitung und DIE WELT sowie die politischen Magazine FOCUS und CICERO präsentieren sich erneut gemeinsam am PoS.

 

Köln, 12. Juli 2013

 

Sechs Wochen vor der Wahl startet die Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM) gemeinsam mit den Verlagspartnern am 12. August 2013 wieder eine bundesweite Gattungsmarketing-Aktion für den presseführenden Einzelhandel.

Vor der Wahl ist das Informationsbedürfnis der Konsumenten besonders groß. Bis zum 6. Oktober 2013 liefern Cicero, FOCUS, DIE WELT, Frankfurter Allgemeine Zeitung und Süddeutsche Zeitung unter dem Motto „Pressestimmen zur Bundestagswahl“ Entscheidungshilfen in Form von Fakten und Hintergrundberichten zur Bundestagswahl. Bundesweit beteiligen sich rund 1.700 Einzelhändler an dieser Gattungsmarketing-Aktion.

Die PGM als Projektkoordinator und ihre Kooperationspartner versprechen sich von der Kampagne eine verbesserte Positionierung der Titel am Point of Sale: Ziel der Verlagspartner und des Presse-Grosso ist es zudem, den Presse-Fachhandel zu fördern und bei den Konsumenten das Interesse an politischen Themen zu wecken.

Das Verkaufsdisplay in den Farben der Deutschlandfahne rückt die Titel optimal in das Blickfeld der Leser.

Markus Cerny, Vertriebsleiter FOCUS erklärt: „Für alle fünf Titel hat ein Ereignis wie die Bundestagswahl natürlich eine ganz besondere Bedeutung. Die Kombination aus überregionalen Tageszeitungen und politischen Magazinen ergänzt sich besonders gut und deckt ein breites Meinungsspektrum ab. In Zeiten, in denen die Marketingbudgets nicht mehr so locker sitzen, macht dieses geschickte Bündeln der Kräfte sehr viel Sinn, da es uns dadurch trotzdem gelingt, eine sehr hohe Aufmerksamkeit am POS zu erzielen.“

Norbert Weger, Leitung Einzelverkauf der Süddeutschen Zeitung: „In einem schwierigen Marktumfeld ist es aus meiner Sicht wichtiger denn je, die Kräfte der Qualitäts-Medien zu bündeln. Zur Bundestagwahl werden wir deshalb wieder mit unseren Kollegen aus den anderen Verlagen eine Gattungsmarketing-Aktion mittels eines Sonder-Displays durchführen, das neue Verkaufsimpulse setzen soll. Die Süddeutsche Zeitung freut sich – wie schon 2009 – auf eine erfolgreiche POS-Aktion, die das Ziel hat, Interesse an den „Pressestimmen zur Bundestagswahl“ und vor allem an qualitativ hochwertigem Journalismus zu wecken. Wir wissen aus Erfahrung, dass sich speziell im Zeitraum vor und nach Wahlen Leser bei den meinungsbildenden Verlagen besonders gut aufgehoben fühlen und dass das Interesse an seriöser Berichterstattung ungebremst ist. Wir unterstützen mit dieser Aktion natürlich auch das Pressegrosso und den Einzelhandel und freuen uns auf ein gutes Verkaufs-Ergebnis! Für das Engagement und die zielorientierte Vorbereitung durch die PGM bedanken wir uns bereits jetzt.“

Wolfgang Deichert, Leitung Einzelverkauf Frankfurter Allgemeine Zeitung ist überzeugt: „Zur Bundestagswahl wird erfahrungsgemäß das Informationsbedürfnis nach Qualitätsjournalismus ansteigen. Die umfassende redaktionelle Berichterstattung der F.A.Z. und F.A.S. werden wir daher mit weitreichenden Aktionen im Handel begleiten. Das PGM-Display ist dabei ein ideales Werbemittel, um die Aufmerksamkeit und Präsenz zu verstärken sowie den Abverkauf positiv zu beeinflussen.“

Thorsten Thierhoff, Vertriebsleiter Cicero stellt die Vorzüge von Printmedien heraus: „In einer klugen Kombination meinungsbildender Titel  – von der Tageszeitung bis zum politischen Monatsmagazin – bringt die Aktion „Pressestimmen zur Bundestagswahl“ fünf Qualitätsmedien zusammen. Die Vorzüge von Printmedien werden hier sowohl für den Leser wie auch für den Handel sichtbar: Vielfalt, Auswahl und fundierte journalistische Einordnung und Analyse für jede Lesesituation und jeden Lesegeschmack.“

Nicole Marz-Lauterbach, Leitung Einzelverkauf WELT-Gruppe/BERLINER MORGENPOST/HAMBURGER ABENDBLATT: „Die Bundestagswahl ist wieder ein großes Thema für uns. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass die Qualitätsmedien bei dem Thema wieder ihre Kräfte bündeln und eine gemeinsame Aktion am PoS realisieren. Auch in diesem Jahr wird DIE WELT den Wahlkampf und die Bundestagswahl mit redaktionellen Beiträgen, spannenden Interviews und Maßnahmen aus den Bereichen Marketing und Vertrieb intensiv begleiten.“

„Wir freuen uns, dass es erneut gelungen ist, starke Kooperationspartner für eine Aktion zur Bundestagswahl zu gewinnen“ fassen PGM-Projektmanagerin Beate Zachris und PGM-Geschäftsführer Elmar Mathews zusammen.“ Seit dem Jahr 2002 stattet die PGM den Pressehandel zur Bundestagswahl mit hochwertigen Displays aus. Die Gestaltung der Displays erfolgt durch die Kölner Agentur UHLE KOMMUNIKATION, die bereits in erfolgreiche Voraktionen eingebunden war.

Ihre Ansprechpartnerin:

Beate Zachris

Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM)

Händelstraße 25-29, 50674 Köln

Telefon: +49 221 92412 0

____________________________________________________

 

206 SENTA-Displays bis Januar 2013 im Handel. PGM verlängert Aktionsangebote bis Ende Dezember 2012

„SENTA“, die neue Produktlinie der Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM), ist gefragt bei Pressegroß- und Einzelhandel: Ab Januar 2013 wird das innovative Präsentationssystem für Zeitungen und Zeitschriften im Handel Presse in das Bewusstsein der Leser rücken.

Im Aktionszeitraum September und Oktober wurden insgesamt 94 „SENTA“-Modelle bestellt, davon 32 Premium-Modelle. Die Produktion hat begonnen, die Auslieferung ist für Anfang Januar 2013 geplant. Mit den bereits im Vorfeld ausgelieferten 112 Modellen werden dann 206 „SENTA“-Displays im Handel sein, davon 54 beleuchtete „SENTA“-Premium Modelle.

Aufgrund aktueller Kundenwünsche wurde zudem das „SENTA“-Produktportfolio erweitert: das Modell „SENTA-Premium“ erhalten Sie neben der RGB-LED-Beleuchtung jetzt auch mit einer reinen Weiß-LED-Beleuchtung – und dies zu einem leicht günstigeren Preis.

Die Produktlinie „SENTA“ wird schrittweise ausgebaut. Derzeit sind weitere „SENTA“-Modelle in der Entwicklung. Einige davon werden auf dem Grosso Marketing-Tag am 27. November  2012 in Köln vorgestellt.

Ihre Ansprechpartnerin:

Beate Zachris

Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM)

Händelstraße 25-29, 50674 Köln

Telefon: +49 221 92412 0

Telefax: +49 221 92412 78

____________________________________________________

 

SENTA – die neue Produktlinie für die Zweitplatzierung am Point of Sale.

Innovativ, modern, erweiterbar, mit hohem Mehrfachnutzen.

Das Verkaufsdisplay in einheitlichem Design. Extrem flexibel und im Ladenlokal mobil einsetzbar.

Am 10. September 2012 präsentierte die PGM in der Fachausstellung in Baden-Baden die neue Produktlinie für die Zweitplatzierung am Point of Sale. SENTA, ein absolut innovatives und in dieser Ausstattung einmaliges Zweitplatzierungsdisplay.

Der Erfolg eines Produktes entscheidet sich oft direkt am Point of Sale. Die Präsentation der Ware spielt dabei eine wesentliche Rolle. Presse perfekt zu präsentieren, ist der Anspruch der PGM. Nicht stehen zu bleiben, sondern sich an Trends in der Kundenansprache und neuen technischen Möglichkeiten zu orientieren.

Mit unseren bekannten Highlights-Plakaten aus dem PGM-Aktionskalender haben wir regelmäßig Zeitströmungen aufgegriffen und visualisiert. Die PGM-Zweitplatzierungsständer hatten sich jedoch seit Jahren nicht verändert und entsprachen nicht mehr unserem Anspruch.

So lag der Gedanke nahe, neue Verkaufsdisplays zu fertigen. Von ästhetischem Design, mit modularem Konzept, flexibel und überzeugend nutzbar und von mobiler Funktionalität.

Im Handel existieren bislang die unterschiedlichsten Farben, Formen und Funktionen von Displays. Für den Kunden eine visuelle Überforderung, die vom Eigentlichen, nämlich der Ware selber ablenkt. Ein klares und einheitliches Erscheinungsbild ist für die Kaufentscheidungen am PoS absolut förderlich, da es Orientierung bietet, ein perfektes Medium zur Präsentation darstellt. Das hat uns angespornt, ein Display-System zu entwickeln.

Unsere kreativen Ideen haben wir mit den Bedürfnissen und dem Bedarf der Grossisten und des Handels abgeglichen. Deshalb haben wir im Vorfeld ausführliche Gespräche mit Vertriebs- und Marketingverantwortlichen in verschiedenen Grosso-Unternehmen geführt und deren Wünsche zielführend in das Konzept eingearbeitet. Entstanden ist ein multifunktionales Konzept, das modular ein- und umgesetzt werden kann. Einen klaren Charakter hat und als Katalysator für die Kaufentscheidungen wirkt, da es Qualität, Flexibilität und Modernität transportiert: die Produktlinie SENTA:

  • SENTA Classic ist die Standard-Ausführung ohne Ausleuchtung
  • SENTA Premium bietet eine integrierte LED-Beleuchtung der Zeitschriftenschalen und des TOP-Schilds
  • SENTA Superior ist das Spitzenmodell und bietet zusätzlich Classic- und Premium-Features ein integriertes A3-LED-Panel als TOP-Schild.

Weitere SENTA-Modelle sind in Arbeit und werden auf dem Marketing-Tag des Bundesverbandes Presse-Grosso am 27. November 2012 vorgestellt.

Bis Ende Oktober 2012 werden alle SENTA-Modelle zum günstigen Aktionspreis angeboten.

Ihre Ansprechpartnerin:

Beate Zachris

Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM)

Händelstraße 25-29, 50674 Köln

Telefon: +49 221 92412 0

Telefax: +49 221 92412 78

____________________________________________________

 

Highlights am Point of Sale: PGM-Beachflags locken Kunden

Jetzt auch Outdoor-Werbemittel für den Handel: Mit großformatigen Beachflags können ab Juni 2012 Einzelhändler ihre Pressesortimente bewerben.

Verbraucher werden im öffentlichen Raum zunehmend durch visuelle Reize angesprochen. Diesem Wettbewerb um Aufmerksamkeit hat sich auch die Kölner Presse-Grosso-Marketing GmbH (PGM) gestellt und eigene Medien für den Outdoor-Bereich entwickelt. Weitere sind in Vorbereitung.

Die neuen Werbemittel sollen in regelmäßigen Abständen unter der Headline „Highlights am Point of Sale“ präsentiert werden Die PGM bietet ihren Partnern aus Pressegroß- und Einzelhandel damit ein „hochattraktives und trendorientiertes Produktportfolio zur Präsentation und Verkaufsförderung am PoS“ freut sich Beate Zachris, zuständige Projektmanagerin.

Die Werbefahnen sind mobile Flaggensysteme, die mit geringem Aufwand hohe Aufmerksamkeit im Innen- und Außenbereich der Verkaufsstellen erzielen. Mitte März 2012 hatte die PGM die Beachflags den Branchenpartnern des Pressegroß- und Einzelhandels angeboten – und das mit großem Erfolg. So wurde das ursprüngliche Angebot aufgrund zahlreicher Kundenwünsche und Anfragen um zusätzliche Varianten erweitert, so Zachris.

„Durch den zentralen Einkauf bietet die PGM die Fahnen zu sehr attraktiven Stückpreisen an. Fahnen und Zubehör sind jederzeit auch in Kleinstmengen ohne Aufpreis nachbestellbar“, betont Beate Zachris. Durch das kompatible System und den einfachen Aufbau können alle Fahnenvarianten sehr schnell auf die verschiedenen Bodenbefestigungssysteme montiert werden. Die Einsatzmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Angeboten werden die Fahnen zunächst in fünf Motiv-Varianten. Weitere sind in Vorbereitung. Auch individuelle Wünsche realisiert der Pressedienstleister auf Wunsch.

Bestellmöglichkeit für Unternehmen des Presse-Grosso sind möglich über den Grosso-Shop oder per E-Mail, Ansprechpartner Beate Zachris, Presse-Grosso Marketing GmbH, b.zachris@bvpg.de.

____________________________________________________

 

Highlights am PoS“ – unter dieser Headline erhalten alle Grosso-Unternehmen ab sofort in regelmäßigen Abständen von der Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM) attraktive Angebote rund um Präsentation und Verkaufsförderung am PoS.

Das Eröffnungsangebot zielt auf die aufmerksamkeitsstarke Präsentation von Pressegroß- und Einzelhandel ab. Hierfür wurden sehr hochwertige, mobile Werbefahnen ausgewählt, die den Grosso-Werbeauftritt und den ihrer Facheinzelhändler wirkungsvoll im Innen- und Außenbereich unterstützen.

Beachflag-Werbefahnen sind moderne, mobile Flaggensysteme, die mit geringem Aufwand hohe Aufmerksamkeit im Innen- und Außenbereich erzielen. Durch den PGM-zentralen Einkauf und Vertrieb zu sehr günstigen Preisen. Die mobilen Flaggen sind qualitativ hochwertig, einfach aufzubauen, hochflexibel, leicht und haben ein ansprechendes Design.

Zur Bestellung wird das Model „DropFlag“ angeboten. Diese Flagge in mittlerer Größe überzeugt besonders durch die dynamische Tropfenform, die geringere Windanfälligkeit und die flexiblen Einsatzmöglichkeiten. Der Clou: Je nach Bodenständer-Typ können Sie DropFlag innen und außen einsetzen Das Gestänge ist aus hochflexiblem Aluminium. Die Flagge ist in der zugehörigen Tragetasche schnell mobil und leicht zu transportieren. Für den Aufbau benötigen Sie bzw. der Facheinzelhändler nur wenige Minuten.

DropFlag ist in 2 Varianten mit  je 2 Motiven lieferbar.

Benötigen Sie weitere Informationen oder möchten Sie bestellen?

Bitte wenden Sie sich an Frau Beate Zachris, 0221-924120, Beate Zachris

____________________________________________________

 

Instore-Werbemedium ViSTONE ab 2012 lokales Kooperationsprojekt

 Im Jahre 2007 startete auf Initiative des Grosso-Verbandes, der PGM und der Arbeitsgemeinschaft Pressevertrieb (APV) der bundesweite Betrieb des digitalen Instore-Werbemediums Vistone (seinerzeit ShopScreen) – bundesweit wurden Pressehändler mit funkgesteuerten Flachbildschirmen für Bewegtbild-Werbung ausgestattet. Wichtigster durch die PGM akquirierter Kunde für bundesweite Vistone-Werbung in 2011 war das Fußballfachmagazin „Der Kicker“ mit insgesamt sechs Monatsbuchungen des Olympia-Verlages, die über ein ganzes Jahr verteilt geschaltet wurden. Außerdem konnte die PGM durch Fortsetzung ihrer erfolgreichen Vistone-Kooperation mit dem Verlag Rheinische Post und dessen Verlagstochter Rheinische Post Online das Leistungsportfolio des Bildschirmwerbesystems auch in 2011 aufwerten.

Vor dem Hintergrund nicht ausreichender Auslastung des Werbeangebots über Vistone  stellten die Verantwortlichen 2011 die Projektkoordination über die PGM auf den Prüfstand: Gemeinsam berieten PGM, Vistone-Anwender und Mitglieder der Projektgruppe Vistone über die Fortführung des Werbekonzepts. Nach einer weiteren Ausschreibung für den technischen Betrieb und Verhandlungen mit dem bisherigen Dienstleister, der Eyepos GmbH & Co KG aus Hamburg, entschieden sich die Anwender ebenso wie die Marketing-Kommission des Verbandes aufgrund fehlender bundesweiter Auslastung für die Einstellung des zentralen Systembetriebes. Ab Februar 2012 werden einzelne Kooperationen auf Grosso-Ebene das Angebot fortsetzen.

 

____________________________________________________

PGM Aktionskalender 2012

PGM stellt Marketingkalender für Presse 2012 vor

Die Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM) rückt wieder Zeitungen und Zeitschriften im Presseeinzelhandel in den Fokus des Käufers. Mit dem am 14. Dezember in Köln präsentierten Aktionskalender 2012 stellte die PGM ihre Aktivitäten im Bereich des Gattungsmarketings für Presse am Point of Sale vor. Kernelemente sind elf mehrwöchige Aktionen, um die vielfältigen Objektgruppen des Pressesortiments am Presseregal zu betonen.

Im Rahmen der sogenannten „Highlights“ können Einzelhändler besondere Themensegmente ihrer Pressesortimente durch Zweitplatzierungen herausstellen und so ihren Kunden besonders präsentieren. Hierzu dienen speziell entworfene Bildmotivplakate, die als Crowner auf Zweitplatzierungsständern oder Warenträgern eingesetzt werden. Die Motive mit ihren Slogans sollen den Kunden die Orientierung im Presse-Shop erleichtern und bilden Anknüpfungspunkte für den Pressekauf über das ganze Verkaufsjahr. Besondere „Eyecatcher“ im Aktionsjahr 2012 sind dabei die acht neuen Bildmotive

  • Reisen & Abenteuer
  • Computer & Internet
  • Style & Fashion
  • Lernen & Wissen
  • Fußball & Emotionen
  • Sport & Spannung
  • Foto & Film
  • Heimwerken & Basteln.
  •  Neu hinzugekommen ist in diesem Jahr das Sonderplakat mit dem Titel „NEU“. Das Plakat ist flexibel einsetzbar und eignet sich z. B. als Sonderplatzierung für Neuerscheinungen, Titel-Relaunches oder einfach Titel mit aktuellem EVT.

 

„Mit Produkten wie dem Gattungsmarketing-Aktionskalender wollen wir den Partnern im Einzelhandel eine Hilfestellung zur bestmöglichen Zweitplatzierung von Presse geben und so für mehr Umsatz sorgen“, betont PGM-Geschäftsführer Elmar Mathews. Bei der Themenauswahl und der damit verbundenen Zusammenstellungsoption der Zeitschriften orientiere sich die PGM an wichtigen Events wie beispielsweise der anstehenden Fußball-EM 2012 (Aktion „Fußball & Emotionen“) oder den Olympischen Sommerspielen 2012 (Aktion „Sport & Spannung“). Aufgrund der Erfolge in den Vorjahren werde die PGM den Kalender Jahr um Jahr fortsetzten und damit weiterhin kundenorientiertes Handelsmarketing für den Point of Sale betreiben, so Mathews.

Interessierte Einzelhändler können die Werbemittel über den Pressegroßhändler vor Ort beziehen und dort nähere Informationen zum Aktionsplan 2012 erhalten.

Pressekontakt bei Rückfragen oder Anforderung von Bildmaterial:

Beate Zachris

Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM)

Händelstraße 25-29, 50674 Köln

E-Mail: Beate Zachris

Telefon: +49 221 92412 0

Telefax: +49 221 92412 78

____________________________________________________

 

Gattungsmarketing-Aktion „Männer sind … vielseitig“

 

dispalay3

 

Köln, 8. August 2011

 

PGM startet Gattungsmarketingaktion „Männer sind … vielseitig“

Unter dem Motto „Männer sind … vielseitig“ startet die Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM) gemeinsam mit den Verlagspartnern Condé Nast, DPV Deutscher Pressevertrieb, MZV Moderner Zeitschriften Vertrieb und dem Olympia-Verlag Olympia am 15. August dieses Jahres eine bundesweite Gattungsmarketing-Aktion für Zeitschriften der gehobenen Männer-Unterhaltung im presseführenden Facheinzelhandel.

Im Rahmen der Aktion werden für vier Wochen bis zum 9. September 2011 die Zeitschriften: „GQ“, „kicker-sportmagazin”, „Men´s Health“ und „Playboy“ exklusiv im Pressehandel präsentiert. Bundesweit beteiligen sich 1.700 Einzelhändler an der Gattungsmarketing-Aktion. Zusammen wollen die vier starken Print-Marken auf die vielseitigen Themen und Interessengebiete der Kernzielgruppe Männer hinweisen.

Ziel der Verlagspartner und des Presse-Grosso ist es, den Presse-Fachhandel zu fördern und die Gattung der Männer-Magazine durch eine Zusatzplatzierung stärker in die Wahrnehmung des Lesers zu rücken. Die PGM als Projektkoordinator und ihre Kooperationspartner versprechen sich von der Kampagne eine verbesserte Positionierung der Titel am Point of Sale:

Roland Bollendorf, Vertriebsdirektor Condé Nast Verlag, unterstreicht den Nutzen der Aktion: „Qualitätsvolle Männer-Medien verdienen mehr Präsenz – im Handel wie beim Leser. Wir freuen uns daher sehr, dass GQ mit der Aktion eine aufmerksamkeitsstarke Plattform geboten wird und ein Spotlight auf die gesamte Gattung gesetzt wird.“

André Kolb, Vertriebsleiter Olympia Verlag ergänzt: „Wir sind überzeugt, bei den inhabergeführten FEH zusätzliche Marktpotenziale zu erreichen. In den letzten Jahren haben wir die Nutzung der Marketinginstrumente am POS verstärkt und führen diesen Kurs hiermit erfolgreich weiter. Dies zu einem für uns optimalen Zeitpunkt einer neuen, spannungsgeladenen Fußballsaison mit hochwertigen, männeraffinen Zeitschriften zu tun, erzielt Aufmerksamkeit in der Kernzielgruppe und sorgt für zusätzliche Nachfrage bei potentiellen Käufern“.

Auch Markus Cerny, Vertriebsleiter Playboy, ist von dem Erfolg des gemeinsamen Auftritts überzeugt: „Das Männer-Lifestyle-Segment hat in den vergangenen Jahren sehr deutlich unter der digitalen Konkurrenz gelitten. Eine gemeinsame Marketingaktion vier solch relevanter Marken trägt dazu bei, die Titel wieder im Gedächtnis sowohl der Händler als auch der Käufer zu verankern. Da Print aktuell immer stärker unter Druck gerät, macht für mich das Bündeln der Kräfte innerhalb einer Gattung uneingeschränkt Sinn.“.

Sascha Klose, Vertriebsleiter Men´s Health verdeutlicht: „Wir freuen uns sehr, dass sich hier vier etablierte Männermagazine zusammengetan haben, die mit Sicherheit den einen oder anderen Koppelkauf generieren. Unsere starke Marke Men’s Health bringen wir gern mit ein, weil wir überzeugt sind, dass alle vier Titel von der gemeinsamen Präsentation in diesem attraktiven und marketingstarken Umfeld profitieren. Win-win für alle. Zu einem Viertel der Kosten.“

„Wir freuen uns, dass es erneut gelungen ist, starke Kooperationspartner für den besonderen Fokus auf das Männersegment zusammenzubringen“, fassen PGM-Projektmanagerin Beate Zachris und PGM-Geschäftsführer Elmar Mathews zusammen „Die PGM hatte das Segment unter dem Motto „Discover a Man’s World“ schon im Jahr 2004 erfolgreich beworben. Wir sind überzeugt, dass das eingesetzte Display im hochwertigen Silber-Design für die laufende Aktion echte Eyecatcher-Qualitäten hat und somit zu einem Kundenstopper im Pressehandel wird. Die Gestaltung der Displays erfolgt erneut durch die Kölner Agentur Uhle Kommunikation, die bereits in erfolgreichen Voraktionen eingebunden worden ist.“

 

 

____________________________________________________

Köln, 22.06.2011

Über 1,3 Millionen Micky Maus-Tüten für Pressehandel und Leser

Mehr als 1,3 Millionen Tragetaschen mit Motiven der Comic-Helden Micky Maus und Donald Duck werden zum 60. Geburtstag des Micky-Maus-Magazins am 26. August im Pressehan­del erhältlich sein. Dies gab die Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM) aus Köln heute bekannt. Hintergrund ist die gemeinsame Marke­tingaktion der Kölner mit dem Berliner Egmont Ehapa Verlag, um das Jubiläum der Comic-Reihe beim Leser ins Bewusstsein zu rufen.

Die Tragetasche, die über den Pressegroß­handel in den Einzelhandel vertrieben wird, sorgt mit Motiven von Donald Duck und Micky Maus auf der einen und dem Claim „Unter­haltung zum Anfassen“ auf der anderen Seite für hohe Aufmerksamkeit. Nach Ablauf der Bestellfrist in der vergangenen Woche konnte die PGM jetzt Bestellungen für insgesamt 1.337.500 Tragetaschen von Seiten des Pressegroßhandels vermelden. Die Auslieferung der Taschen ist für Anfang August geplant, damit die Jubiläumsausgabe von Micky Maus schon vor dem Ersterschei­nungstag (26. August 2011) beworben werden kann.

PGM und Ehapa hatten im Rahmen gemeinsamer Verkaufsförderungsaktionen in den vergangenen Jahren erfolgreich Tragetaschen in den Pressehandel gebracht.

 

____________________________________________________

14-03-13_TT_DD_beidseits_kleinKöln, 21.07.2010

EHAPA und PGM: Tragetaschen-Aktion 2010

 Dispositionsphase mit Rekord-Ergebnis abgeschlossen.

Mit einem sensationell guten Ergebnis endete am 02.07.2010 die Dispositionsphase der angekündigten Tragetaschen-Aktion 2010.  Über 1 Million Micky-Maus-Tragetaschen wurden bei der Presse-Grosso-Marketing GmbH (PGM) bestellt.

Zum 59. Geburtstag der Micky Maus wirbt Ehapa mit dem Claim „Freitag ist Freutag“ und weist damit Einzelhandel und Kunden auf den Erstverkaufstag der Micky Maus hin

„Unterhaltung zum Anfassen“ unterstreicht die fruchtbare Zusammenarbeit zwischen EHAPA und PGM

Beide Partner hatten zuletzt im Oktober 2009 bundesweit 700.000 Taschen in den Handel gebracht.

Heinz O. Huber, Mitglied der Geschäftsleitung und Leitung Vertrieb Egmont Ehapa Verlag, freut sich über das gute Ergebnis: „Wir sind von dem Ergebnis überwältigt, aber auch bestätigt, dass das deutsche Pressegrosso die Nr. 1 im Kindermarkt mit „Mann und Maus“ tatkräftig unterstützt“

Die Produktion der Micky-Maus-Taschen läuft auf Hochtouren. Die Auslieferung an die Grosso-Unternehmen ist für Mitte August 2010 vorgesehen.

EHAPA und PGM bedanken sich die Bestellungen und freuen sich auf die Aktion im August.

Pressekontakt Presse-Grosso Marketing GmbH:

Beate Zachris, 0221-924120, b.zachris(at)bvpg.de

____________________________________________________

 

PGM bringt „Unterhaltung zum Anfassen“ in die Tasche.

Zur Förderung des Pressefachhandels initiiert die Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM) die Tragetaschen-Sommeraktion „Unterhaltung zum Anfassen“.

Die Polyethylen-Tragetaschen werden in neutraler Ausführung für den Presse-Einzelhandel produziert.  Auf einer Taschenseite wird auf „Frische Presse“ hingewiesen. Die andere Seite wirbt mit „Unterhaltung zum Anfassen“. Ende Juli 2009 wurden über 600.000 Stück der exklusiven Tragetaschen ausgeliefert.

Ansprechpartnerin bei der PGM: Beate Zachris

 

____________________________________________________

Digital Signage im Pressehandel

Auf Initiative des Bundesverbandes Presse-Grosso, der Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM) und der Arbeitsgemeinschaft Pressevertrieb (APV) startete im Februar 2007 in Zusammenarbeit mit der EYEPOS GmbH & Co KG der bundesweite Betrieb des digitalen Instore-Systems.

Das erste bundesweite digitale Instore-Medium exklusiv für den Einsatz im Pressehandel.

Der Absatz von Presse und pressenahen Produkten soll durch Werbespots, die auf hochwertigen Bildschirmen in hochfrequentierten Pressefachgeschäften gezeigt werden, gezielt erhöht werden.

Das Projekt ist ein Baustein der Initiative zur Förderung des Pressefachhandels  zwischen Presse-Grosso und dem Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ).

Händler, die das digitale Medium in Ihren Geschäften einsetzen, vermitteln Kaufanreize durch die bewegten Werbeclips und können sich gegenüber anderen Händlern profilieren.

Innerhalb der Werbeschleife können bis zu 15 Spots gezeigt werden:

  • 8 – 10 Plätze sind bundesweiten Buchungen vorbehalten
  • 3 – 5 Plätze stehen für regional begrenzte Ausstrahlungen zur Verfügung
  • 2 Plätze sind für die Einzelhändler reserviert, die die Möglichkeit erhalten, selbst Werbekunden wie Handels- und Dienstleistungsunternehmen aus dem lokalen Umfeld des Screen-Standortes zu akquirieren.

Standorte und Vermarktung

Aktuell nehmen bundesweit rund 550 Einzelhandelsunternehmen teil.

Die Direktvermarktung gegenüber Verlagen koordiniert die PGM. Interessenten wenden sich bitte an Frau Beate Zachris oder Herrn Elmar Mathews